Pneumologen + Internisten // Ärzte Ihres Vertrauens


Asthmaschulung

Schulungsraum

Warum Schulung bei Asthma?

Vorrangiges Ziel der Asthma-Behandlung ist der Schutz vor spürbaren Beschwerden im Alltag, insbesondere vor Asthma-Anfällen.

Daneben sollen Spätschäden an den Atemwegen und der Lunge verhindert werden.

Asthma ist zum Glück eine Krankheit, die man trotz ihrer Chronizität „in den Griff“ bekommen kann.

Hierzu ist es jedoch wichtig, den Betroffenen Wissen über die Krankheit und Hilfen zu vermitteln, die sie in die Lage versetzen sollen, trotz dieses Handicaps ihr Leben beschwerdefrei zu gestalten nach dem Motto: alles was vermieden werden kann muss nicht behandelt werden.

Asthmaschulung trägt dazu bei, die Angst vor der chronischen Krankheit abzubauen und Wege aufzuzeigen, sie durch Verständnis zu bewältigen.

 

Inhalte der Asthmaschulung

  • Aufbau und Funktion der Atmungsorgane
  • Verstehen der Erkrankung
  • Erlernen von Atemtechniken für eine möglichst effektive ökonomische Atmung mit verbessertem Einsatz der Atemmuskulatur
  • Erlernen von Verhaltensweisen bei Atemnot: Medikamente, Atemtechnik, Körperstellung
  • Richtiges Verhalten bei Anstrengung/Sport
  • Angstminderung durch Sicherheit
    • Optimierte medikamentöse Therapie
    • Kosteneinsparung für Patient und Krankenkasse durch optimale Medikamentennutzung
    • Notfallmanagement
    • Inhalationstechnik
    • Körperliches Training für eine bessere Belastbarkeit
    • Sicherheit im Umgang mit der Erkrankung

 

Wie findet die Schulung statt?

Sie können Termine jederzeit mit uns absprechen. Die Kosten werden von Ihrer Krankenkasse getragen, sofern Sie in das Disease-Management-Programm (DMP) ihrer Krankenkasse, z.B. AOK-Curaplan, eingeschrieben sind. Schulungskurse finden regelmäßig in unserer Praxis statt.

Wir bieten Gruppenschulungen (ca. 10 Teilnehmer) an. Auf Wunsch können auch Einzelschulungen vereinbart werden.

Durchführung nach den Richtlinien der Deutschen Atemwegsliga in der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie.